Menu
Suche

Suche

Die Belegschaft von König feiert im Jahr 1900 50000 Hektoliter Jahressausstoß Bier.

Die Meilensteine der König-Brauerei

Und jetzt ein König

Seit 1858 gibt es die König-Brauerei in der niederrheinischen Landgemeinde Beeck, zwischen Duisburg und Wesel. Sie markiert den Ausgangspunkt einer Erfolgsgeschichte, denn ihr Gründer Theodor König entschied sich gegen den Brautrend der obergärigen Biere und für die damals aufwändige Pilsener Brauart. Warum sich das gelohnt hat, können wir heute selbst schmecken. 

2019

Das erste Rotbier der König-Brauerei

Unter dem König-Markendach bringt die Brauerei ein erfrischendes und mildes Rotbier auf den Markt, das sich durch seine rot-goldene Farbe und die ausschließliche Verwendung von Aromahopfen auszeichnet. 

König Pilsener Rotbier. Das Bier für den aufregenden Feierabend.

2016

Ungefilterter Genuss

Als Hommage an den Gründer Theodor König wird das mild-süffige Kellerbier Th. König Zwickl auf dem Markt als separate Marke eingeführt.

Das mild-süffige Kellerbier Th. König Zwickl

2004

Ein neues Bündnis

König Pilsener wird Teil der Bitburger Braugruppe.

Mitglieder der König Brauerei Bitburger Braugruppe

1980er

Das beliebteste Pils

Die König-Brauerei ist Marktführer in Deutschland im Bereich der Pilsener Biere mit einem Spitzenausstoß von über 2,5 Mio. Hektoliter pro Jahr.

König Pilsener verkauft das meiste Bier in Deutschland

1960er

Vorreiter mit bester Qualität

König Pilsener übernimmt in den 60er-Jahren die Führungsrolle beim einsetzenden Pils-Trend und entwickelt sich zur Pils-Ikone.

Mitarbeiter der König-Brauerei in den 60ern

1911

Königlicher Geschmack

Die König-Brauerei wird zum Pionier und Motor für einen neuen Trend am Biermarkt: Erstmals wird unter dem Namen „König Pilsener“ ein stärker gehopftes Bier nach Pilsener Brauart gebraut.

Historischer LKW der König-Brauerei

1900

Unaufhaltsamer Erfolg

Die wirtschaftliche Entwicklung der Region und die hohe Qualität der König-Brauerei sorgen dafür, dass die Nachfrage stark wächst: 1900 erreicht der Jahresausstoß bereits 50.000 Hektoliter.

Die Belegschaft von König feiert im Jahr 1900 50000 Hektoliter Jahressausstoß Bier.

1858

Und jetzt ein König

Theodor König gründet in Duisburg-Beeck die König-Brauerei. Mit Herz und Seele braute er Bier, mit dem die Arbeiter aus den umliegenden Zechen gebührend auf ihren Feierabend anstoßen konnten.

Theodor König, Gründer der König-Brauerei

Das könnte dich auch interessieren

König Pilsener

Das Feierabendbier für Genießer

Unsere Brauereiführung

Erlebe die König-Brauerei hautnah

Ist hier schon Feierabend?

Die König-Brauerei setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deswegen müssen wir dich fragen, ob du schon 16 Jahre alt bist.